Schon 5 Millionen Euro für den ersten AIF investiert

Solvium Capital hat schon 5 Millionen Euro für den Alternativen Investmentfonds „Solvium Logistic Fund One“ investiert.

Solvium: Schon 5 Millionen Euro für den ersten AIF investiert
 

Hamburg, 8. Februar 2022. Solvium Capital hat schon 5 Millionen Euro für den Alternativen Investmentfonds „Solvium Logistic Fund One“ investiert. Der Fonds investiert mittelbar in Unternehmen, die darauf spezialisiert sind, Logistikequipment wie Wechselkoffer, Standardcontainer, Standard-Tankcontai­ner und Eisenbahnwagen zu erwerben und gewinnbringend zu bewirt­schaften. So wurden für rund 1,4 Millionen Euro über 100 Schüttgutwagen gekauft, für über 2 Millionen Euro knapp 200 Wechselkoffer und für rund 800.000 Euro über 300 Standardcontainer. Das aktuelle Platzierungsvolumen wird weitere Investitionen von durchschnittlich einer Million Euro pro Monat erlauben. Die Asset-Pipeline steht und so können weitere Investitionen in Standard-Tankcontainer und Wechselkoffer in den kommenden Wochen folgen.

Bei dem „Solvium Logistic Fund One“ sind während der Laufzeit Auszahlungen in Höhe von 4,56 Prozent jährlich bei quartalsweise nachschüssiger Auszahlung vorgesehen. Darüber hinaus gehende Liquidität soll während der Laufzeit zum Erwerb von wei­terem Logistikequipment verwendet und somit durch den Thesaurierungseffekt der Wertverlust infolge Ab­nutzung der bestehenden Portfolien mindestens ausgeglichen werden. Die Platzierungsphase des AIF endet am 30. Juni 2022.

André Wreth: „Mit dem ersten AIF haben wir vor rund einem Jahr den weißen Kapitalmarkt betreten. Es ist uns gelungen, mit diesem zusätzlichen Produkt weitere Vermittler- und Kundenkreise zu erschließen.“ Und weiter: „Wir kommen bekanntlich aus der Welt der Vermögensanlagen und wollen auch weiterhin auf diesem Weg Produkte anbieten. Zurzeit haben wir eine weitere Vermögensanlage aus der Reihe der Logistik Opportunitäten im Billigungsverfahren.“

Geschäftsführer Jürgen Kestler: „Wir haben es erfreulicherweise geschafft, mit dem AIF jetzt auch Berater und Vermittler anzusprechen, die eine Genehmigung nach § 34 f2 GewO haben und Vermittler mit der Genehmigung nach §34 f3 GewO, die ihren Kunden bevorzugt AIFs anbieten. Wir werden in diesem Jahr weiter für diese Strukturierung werben und planen bereits den Nachfolger-AIF.“

www.solvium-capital.de

Pressebilder finden Sie bei Dropbox, wenn Sie auf diesen LINK klicken.

Die Solvium Capital Gruppe ist Anbieter und Manager solider und innovativer Investments für Privatanleger:innen und professionelle Investoren:innen im Logistikbereich und ist ein in diesem Bereich international tätiger Asset-Manager. Solvium investiert in lukrative Ausrüstungsgegenstände wie Standardcontainer, Standard-Tankcontainer, Wechselkoffer und Güterwagen, die im internationalen Warenverkehr auf Schiene, Straße und den Weltmeeren eingesetzt werden. Solvium bevorzugt bei den Anlageprodukten Sachwertinvestments mit kurzer und mittlerer Laufzeit und achtet beim Management der Assets darauf, die Risiken beherrschbar zu machen. Damit bietet das Unternehmen Investoren:innen die Möglichkeit, vom stetig wachsenden Logistik- und Transportmarkt zu profitieren.

Solvium verfügt seit der Unternehmensgründung im Jahr 2011 über einen makellosen Track Record. Das Unternehmen betreut in Deutschland über 14.500 geschlossene Verträge und hat bislang mehr als 400 Millionen Euro Anlagekapital investiert. Alle Miet-, Zins- und Rückzahlungen, mittlerweile mehr als 200 Millionen Euro, wurden planmäßig und pünktlich geleistet. Aktuell managt die Unternehmensgruppe Assets im Wert von mehr als 300 Millionen Euro. Das Unternehmen wird geleitet von den Geschäftsführern Marc Schumann und André Wreth. Jürgen Kestler und André Wreth sind Geschäftsführer der Solvium Capital Vertriebs GmbH.

Zur Unternehmensgruppe gehören der Containermanager Noble Container Leasing Ltd. mit Standorten u.a. in Hongkong, Singapur und Seoul – eines der führenden innerasiatischen Vermietunternehmen für Container - und die Axis Intermodal Deutschland GmbH, Europas größtes Vermietunternehmen für Wechselkoffer. 

 

Wichtige Hinweise

Diese Pressemitteilung gilt als Marketingmitteilung und dient ausschließlich Informationszwecken. Sie erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Sie stellt weder eine Anlageberatung noch eine Anlageempfehlung/Finanzanalyse noch ein Angebot zum Erwerb eines Anlageprodukts dar. Eine Anlageentscheidung muss immer auf der Prüfung des Verkaufsprospekts des jeweiligen Produkts beruhen. Die vollständigen Angaben zum jeweiligen Produkt, einschließlich der Darstellung der jeweiligen wesentlichen Risiken, sind einzig dem jeweiligen Verkaufsprospekt zu entnehmen. In der der Vergangenheit erzielte Erträge bzw. Renditen und Prognosen sind keine Garantie und kein Indikator für zukünftige Gewinne bzw. Auszahlungen.

Hinsichtlich des geschlossenen Publikums- AIF „Solvium Logistic Fund One GmbH & Co. geschlossene InvKG“ ist zusätzlich zu beachten: Der Erwerb des AIF ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen. Der in Aussicht gestellte Ertrag ist nicht gewährleistet und kann auch niedriger ausfallen.

Der Verkaufsprospekt dieses AIF, einschließlich der Anlagebedingungen, des Gesellschaftsvertrages und des Treuhandvertrages, sowie die wesentlichen Anlegerinformationen dieses AIF sind auf der Internetseite www.solvium-capital.de kostenlos in deutscher Sprache zum Download verfügbar.

Ausgezeichnet.org